Blusen

Weiße Bluse - der Klassiker

Kann es ein Kleidungsstück geben, welches zugleich unschuldig und sinnlich ist? Ja, dieses gibt es, nämlich die weiße Bluse für Damen. Und dazu ist die weiße Bluse ein wandelbarer Kombinationspartner, welcher sowohl zum Rock als auch zur Jeans und selbstverständlich auch zur Business-Hose passt. Schon alleine deshalb sollte Frau diesen Modeklassiker mindestens einmal im Schrank haben. Bei einer weißen Bluse braucht Frau nie Angst zu haben, dass sie aus der Mode kommt und sie ist unglaublich wandlungsfähig, weil sie sich jedem Anlass und jedem Styling anpasst. Eine weiße Bluse kann Frau nicht nur bei einem Vorstellungsgespräch tragen, sondern auch beim Antrittsbesuch bei den Schwiegereltern. Mit einer weißen Bluse wird Frau immer seriös wirken und dennoch eine gehörige Portion weiblichen Charme versprühen. Eine weiße Bluse ist für Frau auch immer dann eine gute Wahl, wenn noch nicht so genau feststeht, was der Tag bringt. Auch beim abendlichen Ausgehen muss Frau sich keine Gedanken mehr machen, ob sie mit einer weißen Bluse passend gekleidet ist.

Die Geschichte der weißen Bluse für Damen

Da die weiße Damenbluse vom Herrenhemd abstammt, welches zunächst ein Statussymbol war, kann man sich vorstellen, wer die weiße Damenbluse im 19. Jahrhundert zunächst trug. Das erklärt auch, warum Frauenblusen von rechts nach links geknöpft werden und Herrenhemden von links nach rechts. Begüterte Damen dieser Zeit ließen sich zumeist von einer Zofe ankleiden und aus diesem Grund wurde von der anderen Seite her geknöpft. Und noch ein praktischer Grund führte zu den unterschiedlichen Knöpfrichtungen. Die Textilindustrie boomte zur damaligen Zeit und so waren leichter die Schnittteile für Frauen und Männer auseinander zu halten. Selbstverständlich veränderte sich die weiße Bluse im Laufe der Jahre bis sie sexy, lässig und androgyn war. Ein sehr guter Vergleich der weißen Bluse mit einem anderen Klassiker der Damenmode ist das "Kleine Weiße", als Anspielung auf das "Kleine Schwarze". Bereits in den 1920er Jahren wurde die weiße Bluse von vielen Bürofräuleins getragen. Aber auch Hollywood entdeckte den Reiz dieses Kleidungsstücks für sich. Ob Audrey Hepburn oder Uma Thurman, jeder Star trug die weiße Bluse auf ihre unnachahmliche Art und Weise. Und auch die Modedesigner haben die weiße Bluse schon längst für ihre Kollektionen entdeckt und fügen ihr immer wieder neue Details hinzu. Doch eines ist geblieben, nämlich, dass eine weiße Bluse die Aufmerksamkeit immer auf die Trägerin lenkt.