SUMMER SALE
Bis zu -50% auf aktuelle Sommermode!

Winterjacken

Winterjacken-Guide

Draußen wird es kälter und kälter, aber wie sagt man so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung! Wie jedes Jahr hält die Wintersaison neue Jackentrends für uns bereit. Schnitte, Materialien, Farben und Muster – Winterjacken können so vielfältig sein! Ob Daunenjacke, Steppjacke Kurzmantel oder Wollmantel: Wer noch nicht die passende Outdoor Jacke in seiner Wintergarderobe hängen hat, sollte jetzt unbedingt weiterlesen. In unserem großen Winterjacken-Guide verraten wir Ihnen alles was Sie über unsere wärmenden Begleiter wissen müssen.  

Das zeichnet eine gute Winterjacke aus

Neben angesagten Mustern wie Karo und Hahnentritt, aktuellen Trendfarben wie Braun und klassischem Schwarz sowie der richtigen Passform müssen Winterjacken natürlich auch bei kalten Temperaturen ausreichend wärmen und strapazierfähig sein. Ob Regen, Schnee oder Eis – die wichtigste Eigenschaft der Jacke ist Sie vor Wind und Wetter zu schützen. Dabei kommt es auf die richtigen Materialien an. Verschiedene Fütterungen wie Daune oder Kunstfaser halten Sie wunderbar warm. Zusätzliche Wattierungen aus Fleece oder Teddyfell sorgen für ein echtes Wohlgefühl. Auch Jacken und Mäntel aus Wolle eignen sich für einen Winterspaziergang und lassen sich zudem elegant stylen.

Diese Jacken begleiten uns im Winter 2021/22

Wollmantel

Der klassische Wollmantel begegnet uns jede Saison wieder. Ob dick gefüttert bei eisigen Temperaturen oder im angesagten Layering-Look bei etwas milderem Wetter – mit dem Mantel machen Sie alles richtig! Diesen Winter lassen wir allerdings etwas Sonne in unsere Garderobe. Bye Bye Schwarz und Grau! Topaktuell sind Wollmäntel in kräftigen Farben wie Gelb, Rot, Baby Blau oder Grün. Trauen Sie sich und setzen Sie ein echtes Fashion-Statement!
An alle Fashionistas: Besonderes Wollmäntel im Karo-Muster sind diesen Winter ein absolutes Must-Have. Ob plakativ, kleinkariert, zwei- oder mehrfarbig – Karos dominieren die Saison! Erfahren Sie mehr zum Trendmuster in unserem Blogbeitrag „Das Karomuster kombinieren“.

Daunenjacke

Um einen Klassiker kommen wir in keinem Winter herum: die Daunenjacke. Sie ist kompakt, wärmend, weich und stylisch. Dank ihrer Federfüllung wird die Körperwärme gut isoliert und gespeichert. Daunenjacken sind zudem echte Leichtgewichte und lassen sich kompakt zusammenfalten. Aber aufgepasst: bei Nässe können die Daunen leicht verklumpen! Greifen Sie daher lieber bei trockenen, kalten Wintertagen zur Daunenjacke.
Unser Tipp: Wie Sie Daunenjacken richtig waschen erfahren Sie hier.

Steppjacke

Leicht, wasserabweisend und so modisch: Steppjacken und –mäntel gehören diese Wintersaison in jede Damen Garderobe. Dank ihrer dicken Füllung aus Vlies, Daunen oder Federn bringt uns die Steppjacke modisch und wärmend durch den Winter. Charakteristisch für die Winterjacke sind die Steppnähte, die das Füllmaterial zusammenhalten. Durch ihren taillierten Schnitt zaubert sie jeder Dame eine umwerfende Figur. Besonders im klassischen Schwarz oder in sanften Erd- und Naturtönen wirkt die Jacke super edel und zurückhaltend.

Teddyjacke

Teddymäntel und –jacken sind auf den Laufstegen der Modemetropolen echte Dauerbrenner. Das Kunstfell in Naturtönen oder klassischem Schwarz erinnert stark an einen kuscheligen Teddybären. Die Winterjacke ist genauso weich und hält uns wollig warm. In Kombination mit einem enganliegenden Strickrock in Midilänge und einem lässigen Strickpullover in Grobstrickoptik kreieren Sie einen zauberhaft lässigen Look!

Damen Winterjacken in verschiedenen Längen

Bei der Länge Ihrer Winterjacke haben Sie die freie Wahl. Kurze Winterjacken reichen etwa bis zur Hüfte und bedecken somit vor allem den Oberkörper. Der kurze Schnitt der Outdoor Jacke bringt Ihre Beine besonders gut zur Geltung und lässt sie dadurch länger wirken. Lange Winterjacken wie Parka mit Kapuze oder Wollmäntel mit Stehkragen, sind oftmals gerade geschnitten und reichen bis über die Knie. Somit schützen die Jacken auch die Hüfte vor Kälte und sind besonders bei Temperaturen um den Nullpunkt geeignet. Ein Gehschlitz hinten am Saum der Jacke sorgt zudem für die perfekte Passform.

Ob kürzere oder längere Modelle - die Wahl hängt neben Ihrem persönlichen Geschmack auch von den herrschenden Temperaturen vor Ihrer Tür ab.

Das passt zu Ihrer neuen Winterjacke

Wenn die Temperaturen eisiger werden, reicht eine Winterjacke alleine nicht mehr aus. Zusätzliche Winter-Essentials wie Mützen, Stirnbänder, Handschuhe oder voluminöse Schals peppen Ihr Outfit nicht nur auf, sondern geben zusätzliche Wärme ab. Zum lang geschnittenen Wollmantel passen edle Handschuhe in Lederoptik genauso wie Strick-Stirnbänder mit Schmucksteinen. Wer es lässiger will, kombiniert zur kurzen Steppjacke mit Kapuze eine angesagte Beanie Mütze und einen praktischen Loop-Schal.

Also worauf warten Sie noch? Stöbern Sie durch unsere große Auswahl an Winterjacken von Betty Barclay, Gil Bret, Cartoon, Betty & Co und Amber & June. Im Betty Barclay Selected Brands Onlineshop erwarten Sie vielfältige Modelle und Designs, Trendmuster und aktuelle Farben sowie verschiedene Größen, Passformen und Marken. Lassen Sie sich inspirieren und finden Sie Ihre neue Lieblingsjacke!

Weitere Blogposts, die Sie interessieren könnten:
Daunenjacken richtig waschen
Das Karomuster kombinieren
Der Romantik Look
Layering Look